Herzlich willkommen...

Wir, die Blasmusik Gerolsbach sind im wahrsten Sinn "Mittendrin" in Gerolsbach. Unsere Musiker stammen aus Gerolsbach und Umgebung.

Es würde uns freuen, wenn Sie auch einmal zu einer unserer zahlreichen Veranstaltungen kommen würden.


Serenade am Rathausplatz

Nach einem wunderbaren gemeinsamen Konzert am Abend davor in Rennertshofen folgte am Sonntagnachmittag der zweite Teil in Gerolsbach.

Nicht nur die Musikanten von Mittendrin freuten sich über den ersten öffentlichen Auftritt seit über einem Jahr, auch das Publikum strömte zahlreich zum Rathausplatz. Endlich wieder eine Veranstaltung, endlich wieder die Gelegenheit, sich zu treffen und – viel Musik!

 

Und so war Richard Wagners etwas pathetische „Festmusik“ gerade der richtige Einstieg für die gastgebenden Musikantinnen und Musikanten aus Gerolsbach. Die spannungsvoll vorgetragene Fuchsgraben-Polka und die Ohrwürmer des deutschen Bandleaders Bert Kaempfert rundeten das Programm von „Mittendrin“ unter der Leitung von Heinz Keimeier ab.

Kino für die Ohren – nannte der Rennertshofener Dirigent Klaus Gottschall das symphonische „Oregon“ aus der Feder des niederländischen Komponisten Jacob de Haan. Was war da nicht alles herauszuhören – die Weite der Prärie, Siedlertrecks, Indianer und die fauchende Dampflokomotive. Bravourös meisterte die Marktkapelle Rennertshofen das technisch anspruchsvolle Werk – rasant, klangvoll und mitreißend.

 

Aber was wäre ein Konzert zweier Ensembles ohne den abschließenden Gemeinschaftschor.

Die „Serenade“ von Wilhelm Koenen war dabei ein besonderes Stück des Programms – als thematisches Motto der Veranstaltung und weil beide Dirigenten ihr Handwerk bei W. Koenen erlernt haben. Ein Medley von Udo Jürgens mit deutlichen Anklängen zum Big-Band-Stil und ein einfühlsam vorgetragenes „One moment in time“ folgten – und natürlich der Marsch „Mittendrin in Gerolsbach“ – komponiert zum zehnjährigen Bestehen der Gerolsbacher Blasmusik von Klaus Gottschall.

Mit „Amazing Grace“ – vorgetragen von fünfzig Bläsern und drei mindestens ebenso lauten Dudelsackspielern, wurden die Zuhörer stimmungsvoll in den Sonntagabend entlassen. Nach Heimgehen war den meisten Musikanten aber noch nicht – und ebenso wie sich die Gerolsbacher und Rennertshofener Trachten im großen Orchester zu einem bunten Bild mischten, folgte nun ein bunter, freundschaftlicher Ratsch am Getränkeausschank.

 

Ein herzlicher Dank gilt den Freunden aus Rennertshofen und vor allem Klaus Gottschall, die die gemeinsamen Konzerte – trotz aller Unsicherheiten – mit uns initiiert und realisiert haben.

Zum Abschluss des Konzertes wurden die Besucher um Spenden gebeten, und wir sind begeistert über die Großzügigkeit unseres Gerolsbacher Publikums. Auch hierfür vielen, vielen Dank!


Unser Probenraum

Wir proben außerhalb der Ferienzeit immer Montags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

Gasthof Buchberger-Kettner

Pfaffenhofener Straße 9, 85302 Gerolsbach

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.